Janusz-Korczak-Schule

Offene Ganztagsgrundschule - Göttingen

Aus der Janusz-Korczak-Schule wurde ab Schuljahr 2017/18 eine offene Ganztagsschule.

Um dem erhöhten Betreuungsbedarf in Nikolausberg begegnen zu können, wurde aus der halbtägigen Verlässlichen Grundschule JKS in Kooperation mit dem Ev.-Luth. Kindertagesstättenverband Göttingen Nord-Süd  nach dem Rahmenkonzept der Stadt Göttingen eine Offene Ganztagsgrundschule. OFFEN heißt hierbei, dass die Eltern ihre Kinder für das Ganztagsprogramm anmelden können, aber nicht müssen. Das Angebot Ganztagsschule ist grundsätzlich kostenlos.

Die JKS führt den Ganztag an drei Wochentagen (Montag – Dienstag – Mittwoch) ein, für die Eltern ihre Kinder nach dem Rahmenkonzept der Stadt Göttingen nur im Paket und nicht an einzelnen Tagen angemeldet werden können. Für alle angemeldeten SchülerInnen ist der Schultag bis 15.30 Uhr verbindlich verlängert. Die Rhythmisierung des Vormittags bis 13.00Uhr bleibt davon unberührt. Die Ganztagsschüler haben die Möglichkeit, an einem warmen Mittagessen teilzunehmen. Das tägliche Menü ist  kostenpflichtig. Da die Teilnahme an unserem pädagogischen Mittagstisch verpflichtend ist, empfehlen wir ein warmes Mittagessen zu buchen.

Falls die Eltern montags, dienstags und mittwochs ihr Kind bis 17 Uhr betreut wissen möchten sowie über die drei Ganztage hinaus (auch Donnerstag und Freitag) und 8 Wochen in den Ferien, so besteht die Möglichkeit, zusätzlich zum Ganztagsangebot eine kostenpflichtige außerschulische Betreuung im Junior Club (ähnlich dem Hort) als Paket dazu zu buchen. Ganztagsschule gemeinsam mit dieser Zusatzbetreuung gebucht, bedeutet eine zuverlässige Betreuung für ihr Kind montags bis freitags und 8 Wochen in den Ferien bis 17.00 Uhr.

Folgend eine tabellarische Aufstellung der zeitlichen Abläufe, getrennt nach Vormittag/Nachmittag und Klasse 1/2  und 3/4.

Vormittag (8-13 Uhr plus Zusatzangebote auf Einladung in der Klasse 3 und 4) 

Klasse 1/2 Mo, Di, Mi Do Fr   Klasse 3 /4 Mo, Di, Mi Do Fr
Zeit     Zeit  
8:00 – 8:10 Offener Anfang   8:00 -  8:10 Offener Anfang
8:10 – 8:55 Unterricht   8:10 – 8:55 Unterricht
9:00 – 9:45 Unterricht   9:00 – 9:45 Unterricht
9:45 – 9:55 Frühstückspause   9:45 – 9:55 Frühstückspause
9:55 – 10:10 Bewegungspause   9:55 – 10:10 Bewegungspause
10:10 –10:55 Unterricht   10:10 –0:55 Unterricht
11:00 - 11:45 Unterricht   11:00–11:45 Unterricht
11:45-12:06 Bewegungspause   11:45-12:06 Bewegungspause
12:06-13:00 Betreuung außer Do   12:06-13:00 Unterricht
      13:15-14:00 Förder- u. Forderangebote

Diese zeitlichen Abläufe gelten für alle Schülerinnen und Schüler der JKS! Kinder, die nicht am Ganztag teilnehmen, gehen um 13 Uhr (bzw. nach den Förder-/Forderangeboten) nach Hause.

 

Nachmittag (ab 13 Uhr):

In Grün die kostenlosen Angebote der Ganztagsschule, in orange die kostenpflichtige Zusatzbetreuung.

Kinder, die nur am Ganztag teilnehmen, gehen um 15.30 Uhr nach Hause.

Kinder, die an der kostenpflichtigen Zusatzbetreuung im Junior Club teilnehmen, können nach Absprache zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr sowie donnerstags und freitags an der Betreuung teilnehmen. 

Klasse 1 /2 Mo -  Mi Do -Fr   Klasse 3 /4 Mo -  Mi Do - Fr
12:45 - 13:45 Mittagessen                   

ab 13:00

Mittagessen mit kostenpflichtiger Betreuung

  13:15 - 14:00

AG-Angebote

Freispiel       

ab 13:00

Mittagessen mit kostenpflichtiger Betreuung

im Juniorclub

14:00 – 14:45

Lernzeit,

Forder- und Förderangebote,

Spielangebote

  14:00 – 14:45 Mittagessen
14:45 – 15:30

AG-Angebote,

Freispiel

  14:45 – 15:30 Lernzeit, Forder- und Förderangebote
15:30 – 17:00 Kostenpflichtige Betreuung   15:30- 17:00 Kostenpflichtige Betreuung

Der Antrag an die Landesschulbehörde auf Umstellung auf die Ganztagsschule erfolgte zum Schuljahr 2017/2018 für alle Klassen unserer Schule gleichzeitig.

Die für ein Schuljahr verbindliche Anmeldung für den Ganztag bzw. Ganztag + Betreuung sowie für das Mittagessen erfolgt im Januar und muss für jedes Jahr neu angemeldet werden.

Im Ganztag wird die Lernzeit durch mindestens eine Lehrkraft begleitet. Wie viele Stunden im Ganztag durch Lehrkräfte begleitet werden, hängt von der Anzahl der angemeldeten SchülerInnen ab. Das Verhältnis von Lehrerstunden zu denen der  Pädagogischen Mitarbeiter des Kooperationspartners soll (wenn möglich) 60% zu 40% betragen.

Die Pädagogischen Mitarbeiter sind den ganzen Nachmittag zugegen und somit verlässliche Ansprechpartner.

 

hör