Janusz-Korczak-Schule

Grundschule - Göttingen

Schulleben

 

Schulversammlungen - Veranstaltungen - Projekte/Projektwochen - Klassenprojekte

 

Wasserexperimente

Ich war heute bei Frau Schmidt-Runge und wir haben Wasser-Experimente gemacht. Ich und Luci waren die ersten, die fertig waren. Zum Schluss haben wir noch Raketen mit Luftdruck über den Fußballplatz geschossen.

Marius 4a

 

Am Freitagmorgen haben wir uns in der Klasse 1b getroffen mit Frau Schmidt Runge. Wo alle da waren, haben wir mit den Stationen zu Wasser angefangen. Ich und Marius waren die ersten, die fertig waren und wir haben richtig gut zusammen gearbeitet, hat Frau Schmidt-Runge gesagt. Wo wir fertig waren, sind wir alle raus gegangen, draußen haben wir Flaschen, die zu Raketen gemacht worden waren, in die Luft steigen lassen.

Lucas 4a, Parsa 3

 

Am Freitag den 8.6.2018, haben wir bei Frau Schmidt-Runge verschiedene Stationen gemacht. Wir haben auch zum Schluss eine Wasserschlacht gemacht. Die Projektwoche hat Spaß gemacht.

NN

 

Die WasserExperimente AG war bei Frau Schmidt-Runge. Als erstes haben wir ein Experiment zusammen gemacht. Danach haben wir viele kleine Experimente gemacht. Nach der ersten Pause haben wir eine Wasser Schlacht gemacht. Als allerletztes haben wir Wasserraketen abgeschossen.

Marieke 4b

 

Es regnet im Gurkenglas!

Am Freitag den 8.6.2018 haben wir als erstes ABs gemacht. Danach haben wir einen Film gesehen. Nach der Pause haben wir die Anleitung für das Thema „ Es regnet im Gurkenglas“ besprochen. Wir sind nach draußen gegangen und haben Sand, Steine, Holzkohle und Blumenerde in die Gläser gefüllt. Und jetzt haben wir einen kleinen Garten im Glas.

Chandra, Amelie 4

 

Am 8.6.2018 haben wir mit Frau Textor und Frau Meding eine Pflanze im Gurkenglas eingepflanzt. Am Anfang haben wir 4 ABs gemacht. Nach der Pause haben wir eine Pflanze in ein Gurkenglas gepflanzt. Wir haben zum Schluss noch einen Film geguckt.

Niklas, Hannes 4

 

Kommt das Wasser aus dem Hahn?

Am Freitag den 08.06.2018 haben wir in dem Projekt: Kommt das Wasser aus dem Hahn? gelernt, wie die Römer früher die Aquädukte gebaut haben. Wir wurden als erstes in kleine Gruppen eingeteilt, um ein bisschen über die Aquädukte zu erfahren. Danach haben wir Stichwörter gesammelt die auf die Tafel gekommen sind. Als wir die Wörter an die Tafel geschrieben haben, haben wir ein kleines Falt Heft bekommen. Dort auf der letzten Seite sollten wir hinschreiben, was wir über die Aquädukte schon wissen. Nach der Pause sind wir in den Schulgarten gegangen und haben eine Wasserleitung gebaut. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht.

Laila und Eltje 3

 

Kühles Nass

Am Freitag den 8.6.2018 haben wir eine AG gemacht, die hieß Kühles Nass.

Ich habe mit 2. Klässlern das Experiment gemacht. Es hat richtig Spaß gemacht und ich habe viel gelernt von den Experimenten!

NN

 

Außerdem liefen heute noch die Projekte:

Ein Aquarium entsteht bei Frau Koch

Ausflug nach Ebergötzen bei Herrn Nordhausen

Ein Aquarium entsteht Mittwoch 6.6.

Am Mittwoch hatte ich Aquarium mit Frau Koch ein Aquarium mit Fischen, Algen und Steinen gestaltet. Die Fische haben wir gebastelt und angemalt. Die Algen haben wir aus Papier gebastelt.

                                         

Benni 4

 

Kühles Nass

Am 6.6.2018 haben wir mit Frau Schony Experimente mit Wasser gemacht. Wir haben verschiedene Stationen gemacht, manche haben nicht geklappt. Es gab eine riesige Sauerei. Eine Gruppe hat nicht sehr viele Stationen geschafft, weil sie sehr viel Quatsch gemacht haben. Am Ende haben wir noch eine Station zusammen gemacht und durften Gummibärchen essen. Das Aufräumen hat nicht so gut geklappt.

 

Niklas, Josch 4

 

Schreibwerkstatt

Am Mittwoch den 06.06.2018 haben wir an dem Projekt: Schreibwerkstatt bei Frau Meding gearbeitet. Wir haben einen Tropfen mit Wasserbildern gefüllt. Die Bilder haben wir aus Zeitschriften ausgeschnitten. Dann haben wir Zettel bearbeitet und Musik gehört. Uns hat das sehr viel Spaß gemacht.

Nele und Eltje 3

 

Max - Planck – Institut

Heute waren wir mit Frau Textor im MPI. Dort haben wir verschiedene Experimente zum Thema Wasser gemacht z.b. Wasser verdampft oder wir haben Büroklammern auf der Wasser Oberfläche schwimmen gelassen. Am Ende haben wir noch ein super Experiment mit Stickstoff gemacht. Danach haben alle noch eine Kugel Eis bekommen.

 

Marieke 4b

 

Ausflug nach Ebergötzen

Mittwochmorgen haben wir uns in der Klasse 4a getroffen. Danach ist Herr Nordhausen gekommen. Dann haben wir einen Film über Max und Moritz geschaut. Während des Films hat uns Herr Nordhausen erzählt, dass er der Ur- Ur- Ur-Neffe von Wilhelm Busch ist. Niemand von uns wusste, wer das war. Er war ein berühmter Dichter und Autor. Er hatte nämlich auch Max und Moritz geschrieben. Danach haben wir ein Gedicht bekommen, was wir dann vorlesen mussten. Das Gedicht wurde von Herrn Nordhausen selber geschrieben. Es war ein Gedicht über Wasser. Danach sind wir raus zum Bus gegangen und sind nach Ebergötzen gefahren, um uns die Wasser Mühle von Wilhelm Busch anzuschauen. Da hat uns eine Frau alles gut erklärt und auch ein bisschen die Mühle gezeigt. Danach sind wir zum Bus und wieder zu Schule gefahren.

 

Lucas 4a; Parsa 3

 

Wasser in anderen Ländern

Am Mittwoch den 6.6.2018 haben wir in dem Projekt: Wasser in anderen Ländern gelernt, wie viel Wasser es in anderen Ländern gibt. Wir sollten einen Vortrag über Thailand und noch anderen Ländern vortragen.

Amelie 4a

 

Wasserexperimente

Wir haben versucht, alle 20 Stationen

zu bearbeiten. Wir haben es aber nicht

geschafft. Am Ende haben wir noch Wasserraketen abgefeuert.

 

Timo 3

 

Außerdem lief heute noch die AG

Wasser auf der Erde bei Frau von Herder

 

 

 

Ein Aquarium ensteht

Die Aquarium AG war bei Frau Koch. Wir konnten uns zwischen einem gefalteten Fisch und einem Pappfisch entscheiden. Vor der Bibliothek in einer Vitrine haben wir mit Steinen, Krepppapier und einer Tischdecke ein Aquarium erschaffen. Am Ende hatten wir viele schöne Fische.

Nele 4b

 

Seifenblasen und Pustebilder Dienstag 5.6.

Am Dienstag habe ich Wasserbilder mit Frau Meding gemacht. Wir haben mit Acrylfarbe und Strohhalmen Blasen gemacht und die auf Blätter gemacht. Es sah sehr schön aus. In der 5. Stunde hatte ich das gleiche.

Benni 4b

 

Aquarium bei Frau Koch Di 05.06.

Wir haben  Fische  aus  Papier und  Pappe  gebastelt. Dann haben  wir  sie  in  eine  Vitrine  gestellt  und  Frau Koch  hat  die  Vitrine  mit  blauen  Hintergrund  verziert.

Tim 3

Aquarium

Am Dienstag den 5.6.2018 haben wir mit der Lehrerin Frau Koch besprochen, wer im Aquarium lebt. Danach haben wir Fische gebastelt und Algen. Nach der Pause haben wir Steine gesammelt und in einen Glaskasten gelegt. Als wir fertig waren, haben wir die Fische aufgehängt.  

Niklas, Fillin 4

 

Unser Ausflug zum MPI

Am Dienstag den 05.06.2018 sind wir mit Frau Textor zum MPI gefahren und haben Experimente gemacht und ein paar kleine Filme über das Thema Wasser geguckt. Dann haben wir mit den Experimenten angefangen, es gab die Experimente Wie kalt ist Wasser? Können Büroklammern schwimmen? Können Papierboote schwimmen? Wasser verdampfen! Zum Schluss haben wir noch Ballons eingefroren. Uns hat Herr Benderoth durch das Gebäude geführt und am Ende ein Eis ausgegeben.

Laila 3

 

Seifenblasen und Pustebilder Dienstag 5.6.

Am Dienstag habe ich Wasserbilder mit Frau Meding gemacht. Wir haben mit Acrylfarbe und Strohhalmen Blasen gemacht und die auf Blätter gemacht. Es sah sehr schön aus. In der 5. Stunde hatte ich das gleiche.

 

Benni 4

 

Wasser auf der Erde

Am Dienstag den 05.06.2018 haben wir in unserem Projekt den Wasserkreislauf gelernt. Wir haben den Wasserkreislauf auf eine Plastiktüte gemalt. Dann haben wir in die Plastiktüte Wasser und ein bisschen Tinte reingefüllt. Dann haben wir die Plastiktüten an einen Sonnenplatz gehängt, sodass der Wasserkreislauf geklappt hat. Dann, als die Sonne drauf gekommen ist, ist das Wasser mit der Tinte an die Decke der Plastiktüte gedampft und dann hat es runter geregnet. So war der Wasserkreislauf. Mir hat das sehr viel Spaß gemacht.

Eltje 3

 

Mein Ausflug nach Ebergötzen

Am Dienstag bin ich nach Ebergötzen mit Herr Nordhausen und anderen Kindern. Herr Nordhausen ist der Ur- Ur- Ur-Neffe von Wilhelm Busch. Am Anfang haben wir einen Film über Max und Moritz gesehen. Wir haben danach auch noch ein Gedicht von Herr Nordhausen selbst geschrieben gelesen. Als wir losgefahren sind, mussten wir einmal umsteigen. Endlich sind wir angekommen und sind noch ein bisschen gelaufen. In der Wilhelm Busch Mühle hat uns die Führerin ein bisschen erzählt. Wir sind dann nach oben gegangen und haben herausgefunden, dass die Leute früher sehr klein waren, weil sie so kleine Betten hatten. Als die Mühle angemacht wurde, hat der ganze Boden gebebt. Anschließend haben wir uns noch Mausefallen angeguckt. Zuletzt sind wir wieder nach Hause, also zurück zur Schule.

Marius 4a

 

Außerdem liefen am heutigen Tage die Projekte:

Auch Pflanzen haben Durst bei Frau Sieling

Rund um den Schulteich bei Frau Strüver

Wasserexperimente bei Frau Schmidt-Runge

 

 

 

Ausflug zum Groner Freibad

Um 8:10 Uhr sollten wir uns auf dem Schulhof treffen. Wir liefen alle gemeinsam zur Bushaltestelle und fuhren mit dem Bus nach Grone.

Als wir ankamen, gingen wir zum Groner Freibad. Uns empfing ein Mann namens Andreas. Er gab uns eine Freibad Führung. Anschließend durften wir eine Stunde schwimmen gehen. Wir durften uns auch beim Kiosk etwas kaufen. Danach fuhren wir mit dem Bus zurück und die Schule war aus.

Laila 3

 

SEIFENBLASEN UND PUSTEBILDER Mo 04.06.

Am Montag den 04.06.2018 haben wir unsere Projektwoche gestartet. In dem Projekt: Seifenblasen und Pustebilder haben wir mit Seifenblasen und Lebensmittelfarbe gearbeitet. Die Lebensmittelfarbe haben wir mit Seifenwasser gemischt, dann haben wir das in Becher abgefüllt und Strohhalme reingetan. Wir haben dann mit den Strohhalmen in die Becher gepustet, sodass Seifenblasen hoch gekommen sind. Als es oben am Rand vom Becher war, haben wir mit den Strohhalmen vorsichtig die Seifenblasen auf ein Blatt gestrichen. Wir haben rot, blau, grün und gelb als Lebensmittelfarbe genommen. Als die Seifenblasen geplatzt sind entstand ein wunderschönes Muster. Danach haben wir Fische angemalt und wollten die dann auf die Blätter mit den geplatzten Seifenblasen kleben. Das Projekt fanden bestimmt alle ganz toll.

Eltje Klasse 3

 

Teich bei Frau Strüver am Montag

Wir waren mit Frau Strüver in der 4b und haben ABs bearbeitet. Dann sind wir in den Schulgarten gegangen und haben Becherlupen gebastelt. Dann haben wir Molche gefangen und beobachtet.

Tim 3

 

Schiffe schwimmen

Am Montag den 4.6.2018 haben wir mit der Lehrerin Frau Von Herder über Schiffe geredet und ausprobiert, was schwimmt oder sinkt. Nach der Pause haben wir Schiffe selber gebaut. Es gab viele verschiedene Schiffsarten. Wir wollten ein kleines Meer in einem Planschbecken für die Schiffe hinstellen, doch es waren viele Löcher drin. Wir haben versucht die Löcher mit Klebeband zu flicken, das Klebeband hat aber nicht gehalten. Anstatt dem Planschbecken haben wir große Kisten und Eimer benutzt. Dann haben wir unsere Schiffe weiter gebaut.    

Niklas, Fillin, Max H, Ayin Klassen 3/4

 

Ausflug Botanischer Garten

Heute waren wir mit Frau Hörschelmann im Botanischen Garten.

Dort waren wir mit Frau Rapp in den Gewächshäusern „Tropischer Regenwald“ und „Sukkulenten“ (also Pflanzen, die mit wenig Wasser auskommen – Anmerk. JT). Im Regenwald Gewächshaus gab es in einem Glaskasten gab es sogar Pfeilgiftfrösche. Dann musste jeder noch 5 Geräusche hören.

Danach haben wir noch ein paar Tiere aus den Teichen gekeschert.

Rieke, Yaro, Nele 4b

 

 

 

 

Ausflug zum MPI

Wasser, was ist das eigentlich?

Am 07.06.2018 sind wir zum MPI (Max-Planck Institut) gefahren. Dort hat Herr Benderoth vier Experimente vorbereitet. Als erstes wurden wir in kleine Gruppen eingeteilt. Dann haben wir am ersten Experiment begonnen. Dort haben wir geguckt, was passiert, wenn Wasser auf eine heiße Platte kommt. Herausgefunden haben wir, dass es ganz normal verdunstet. Dann aber haben wir in ein kleines Fläschchen fünf ml Wasser und ein bisschen Salz reingetan. Danach haben wir geschüttelt bis man das Salz nicht mehr sieht. Und dann haben wir das geschüttelte mit einer Pipette auf die heiße Platte getropft. Die anderen Experimente fand ich nicht so spannend. Aber das Experiment von dem ich gerade erzählt habe, war toll.

Von Eltje 3

 

Kläranlage

Am 7.6.2018 fuhren wir mit Frau Sieling in die Kläranlage. Zuerst kamen wir nicht rein, stattdessen haben wir Frühstückspause gemacht. Plötzlich wurde das Tor geöffnet. Dann ging die Führung los. Es stank sehr. Am Ende war das Wasser sehr sauber. Nach der Führung durften wir auf einem Parkplatz spielen.    

Niklas, Hannes 4

Kläranlage

Wir waren mit Frau Sieling in der Kläranlage. Da hat ein Mann namens Torsten hat mit uns eine Führung gemacht. Er hat uns gezeigt, wie das Wasser gefiltert wird. Als alles zu Ende war, sind wir raus auf einen Rasen gegangen und haben gespielt.

Josefin 4a

 

Schreibwerkstatt

Am Donnerstag den 07.06.2018 waren wir bei Frau Meding in der Schreibwerkstatt. Als erstes haben wir aus der Zeitung ausgeschnitten, was mit Wasser zu tun hat und danach auf einen Wassertropfen geklebt. Nach der Pause gab es verschiedene Stationen. Es hat uns sehr Spaß gemacht.

Laila und Sarah 3

Schreibwerkstatt!

Am Donnerstag den 7.6.2018 war ich bei der Schreibwerkstatt. Da haben wir Arbeitsblätter gemacht. Es hat viel Spaß gemacht!

Timo 3

 

Außerdem liefen heute die Projekte:

Wasser in anderen Ländern bei Frau Strüver

Ein Aquarium entsteht bei Frau Koch

Wasserexperimente bei Frau Schmidt-Runge

Ausflug nach Ebergötzen bei Herrn Nordhausen